Herzlich willkommen zum Hilde Buchholz Gedächtnisturnier

Veranstalter:
ABV Frankfurt
Geschäftsstelle: c/o Joachim Lucke
Uhlandstrasse 14;
63225 Langen
Turnierleitung:
Joachim Lucke
Mobiltelefon: 0163 8472256
E-mail: abv-frankfurt@unitybox.de
Veranstaltungsort:      Bowling World Eschersheim
60433 Frankfurt, Berkersheimer Weg 104; Telefon: 069-522227
Hilde Buchholz
Hilde Buchholz
Eine Pionierin des Bowlingsports, eine Bowlingverrückte im positiven Sinne, die fast ihr halbes Leben dem Bowlingsport gewidmet hat. Los ging es, als die Bowlingbahn am Henninger Turm 1965 eröffnet wurde. Bis dahin hat die aktive Sportkeglerin beim KV Frankfurt schon etliche Meistertitel erspielt. Unter anderem wurde sie Deutsche Meisterin und mehrfache Hessenmeisterin. Als die Bowlingbahn eröffnet wurde, hat die gesamte Mannschaft es mal mit Bowling probiert, was aber nicht ganz geklappt hat, da der Trainingsaufwand zu groß wurde. Dann teilte sich die Damenmannschaft, ein Teil blieb dem Kegelsport treu und der andere Teil mit Hilde Buchholz verfiel dem Bowlingsport, was sich später als ein Glücksfall herausstellen sollte. Durch großes Engagement in Vereinsvorständen und ihrem unermüdlichen Ehrgeiz einen Verein mit Leben zu erfüllen. Der Erfolg gab ihr Recht, nicht nur durch die sportlichen Erfolge bei den Aktiven und auch später bei den Senioren, mehrfache Hessen- und Deutsche Meistertitel  schmücken Ihren Weg. Aber am stolzesten war sie darauf, dass sie es immer wieder schaffte einen gewissen familiären Zusammenhalt in den von Ihr gegründeten Bowlingclubs BC Oberrad und Bowlingverein BV Römer zu schaffen. Da war es kein Wunder, dass auch der Vorstand des HKV auf sie aufmerksam wurde und sie im Jahr 1985 als 1. Seniorenwartin Hessens ernannt wurde. Dieses Amt erfüllte sie 16 Jahre lang mit viel Herzblut und ihr Mann Heinz Buchholz stand ihr immer zur Seite und unterstützte sie nach allen Kräften. In dieser Zeit kämpfte sie gegen Vorurteile im Seniorenbereich und gab den Senioren eine Stimme im Vorstand. Sie schaffte es, dass die Belange der Senioren gehört wurden. Sie rief Begegnungen mit anderen Bundesländern ins Leben, in Form von Ländervergleichskämpfen sowie das legendäre Seniorenturnier, dass dieses Jahr zum 33. Mal stattfindet. Auch hat sie das monatliche Seniorentraining eingeführt. Damit sollte die  Seniorengemeinschaft in Hessen gefördert werden. Als sie nach 16 Jahren das Amt an ihren Nachfolger übergab, waren die Bowlingsenioren in Hessen gut aufgestellt und hatten auch einen Vorstandsposten im Verband. Auch nach Ihrer Amtszeit blieb sie natürlich dem Bowlingsport treu und führte zusammen mit ihren beiden Männern, Ehemann Heinz und Sohn Bernd, die Geschicke des Vereins  BV Römer und das Seniorenturnier bis sie im Alter von 80 Jahren 2009 verstarb. Das Turnier wurde daraufhin in Hilde-Buchholz-Gedächtnis Turnier  umbenannt.
Ausschreibung
Anmeldung

Startzeit Einzel
09:00 Uhr10:20 Uhr

Startzeit Doppel/Mixed
11:40 Uhr16:50 Uhr

Einzelstart   9.00 Uhr – gemeldet  13 – frei 47
Einzelstart 10.20 Uhr – gemeldet 31 – frei 29
Doppel/Mixedstart 11.40 Uhr – gemeldet 18 – frei 12
Doppel/Mixedstart 16.50 Uhr – gemeldet 14 – frei 16
 

 

 

Meldungen

Einzelstart - 9.00 und 14.15 Uhr
  1. Wolfgang Emmerich
  2. James Caldwell
  3. Werner Laun
  4. Ursula Heuckeroth
  5. Sabine Gertenbach
  6. Petra Duplois
  7. Frank Herbig
  8. Diana Long
  9. Peter Thüry
  10. Nicole Thüry
  11. Jörg Theis-Franke
  12. Thomas Buskowiak
  13. Hagen Pest
Einzelstart - 10.20 und 15.35 Uhr
  1. Michael Franke
    2. Willy Ebel
    3. Marc Lucke
    4. Herta Graf
    5. Winfried Braun
    6. Rainer Nisch
    7. Kurt Geretshauser
    8. Andreas Schindler
    9. Ekkehard Oettke
    10. Ruth Neßelrath
    11. Gabriele Baumann
    12. Norbert Baumann
    13.Henry Parthenschlager
    14. Petra Egner
    15. Harry Loth
    16. Frank Bohrmann
    17. Edith Naumann
    18. Hans-Jürgen Naumann
    19. Marianne Pelz
    20. Petra Fuchs
    21. Detlev Fuchs
    22. Klaus Reitze
    23. Susan Steul
    24. Gitta Schwehm
    25. Josef Schwehm
    26. Margret Dominik
    27. Reinhard Dominik
    28. Frank Herbig
    29. Petra Knischewski
    30. Renate Heeg
    31. Joachim Schiller
Doppel/Mixedstart - 11.40 Uhr
  1. W.Ebel / J.Lucke
    2. B.Ackermann / M.Lucke
    3. W.Braun / K.Geretshauser
    4. D.Fuchs / P.Fuchs
    5. G.Brandes / Th.Caldwell
    6. R.Neßelrath / M.Franke
    7. G.Baumann / N.Baumann
    8. H.Loth / F.Bohrmann
    9. P.Duplois / HJ. Naumann
    10. M.Pelz / F.Herbig
    11. W.Laun / ????
    12. U.Heuckeroth / S.Gertenbach
    13. U.König / K.Reitze
    14. S.Steul / D.Long
    15. G.Schwehm / Josef Schwehm
    16. M.Dominik / R.Dominik
    17. N.Thüry / P. Thüry
    18. J.Theis-Franke / Th.Buskowiak
Doppel/Mixedstart - 16.50 Uhr
  1. W.Ebel / W.Emmerich
    2. M.Lucke / M.Jost
    3. W.Braun / P.Thüry
    4. ???? / Th.Caldwell
    5. M.Franke / E.Oettke
    6. H.-J. Naumann / N.Baumann
    7. R. Helfrich / G. Baumann
    8. H.Parthenschlager / P.Egner
    9. M.Pelz / D.Rau

    10. P.Duplois / W.Laun
    11. D.Fuchs / R.Nisch
    12. G.Schwehm / M.Dominik
    13. J.Schwehm / R.Dominik
    14. R.Heeg / J.Schiller
Menü